Beda und Poldi 1916 – von Michael Ostermann

Etwas gänzlich anderes als die geistlichen Lieder oder die Sinfonie der Anbetung hat der Papa 2000/2001
mit Beda & Poldi vom Stapel gelassen.
Ein Schauspiel mit Musik aus der Wiener K&K Zeit. Es geht um zwei jüdische Musiker und Kabarettisten, die von der blühenden Hochzeit der Wiener Kultur um die Jahrhundertwende bis zum Holocaust (fast) alles mit(üb)erleben…angelehnt an den Komponisten und Kabarettisten Hermann Leopoldi (1888-1959) und den Librettisten und Schriftsteller Fritz Löhner- Beda (1883-1942 Auschwitz)

Die Demoaufnahmen von einigen Liedern aus dem Stück sind 2001 mit Musikerfreunden in einem Münchner Privatstudio entstanden und Papa himself gibt den frustrierten Komiker Poldi, der in “geh hol es doch der Kuckuck” von der Kabarettbühne hinunter in eine hoffnungslose Zeit blickt und sich ein Ende de K&K Donaumonarchie herbei wünscht.

mehr Informationen über Beda & Poldi….
Continue reading

3 Lieder aus den 12 Geistlichen Gesängen von Michael Ostermann

In den letzten 10 Jahren hat Michael Ostermann sich intensiv mit der Komposition geistlicher Musik beschäftigt. Neben den 12 geistlichen Gesängen für Mezzosopran, Bass und Klavier (2006), die auch verschiedenenorts erfolgreich aufgeführt wurden und die wir 2007 aufnehmen konnten, entstand eine ganze Sinfonie der Anbetung für Mezzosopran, Bass, Orchester und Chor. Bis jetzt wurde sie leider noch nicht realisiert.

Lied 1: “Wo du hingehst” (von Michael Ostermann)

Lied 2: “Was auch immer kommt von Deiner Hand”…. (von Michael Ostermann)
Continue reading

Erinnerungsseite für Michael Ostermann

Liebe Freunde und Familie von Michael Ostermann,

wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn ihr uns eure Erinnerungen, Anekdoten und Erlebnisse mit dem Vatter Ostermann auf diesem Blog mitteilen würdet. Ihr könnt unter die Artikel, die auf Michaels Seite erscheinen Kommentare schreiben oder uns einfach Texte zumailen, die wir dann in eurem Namen veröffentlichen….

“Entrado Se” von Michael Ostermann, gesungen von Merit Ostermann und im Chor Ruth und Clemens, aufgenommen und gemischt von Robin Auld

Nachruf für Michael Ostermann von Henny Lock-Ostermann

Mein lieber Michael

Kennengelernt haben wir uns am Theater, zwei Bayern im hohen Norden Deutschlands. Mir war seit meiner Jugend klar, dass ich nur einen Musiker heiraten würde. Und eines Tages kam ein junger Dirigent namens Michael Ostermann aus dem heimatlichen Süden in mein Theater spaziert. Nach den ersten gemeinsamen Proben , du hast versucht, der singenden Schauspielerin die Noten beizubringen, war da schon mehr als Sympathie vorhanden … Continue reading